Das Konficamp für Eltern

Das Augsburger Konficamp - eine besondere Erfahrung für Ihr Kind

Liebe Eltern,

Ihr Kind hat Interesse am Konficamp? Wie schön! 

Für bereits über 14.000 junge Menschen hat dieses große Jugendprojekt spannende Erlebnisse, eine lebendige Gemeinschaft, neue Freundschaften und wertvolle Impulse für Alltag und Glauben gebracht. Auf dieser Seite versammelt die Evangelische Jugend Augsburg für Sie als Eltern Informationen zu den wichtigsten Fragen rund um das Konficamp. Das ganze Team freut sich auf Ihre Tochter bzw. Ihren Sohn, die auf dem Konficamp ein ganz besonderes Sommerabenteuer erleben können.

Konficamp auf einen Blick

"Im Konficamp wachsen Kinder zu jungen Menschen, die Spaß an Gemeinschaft haben und sich für andere engagieren wollen. Diesen wundervollen Wandel durfte ich als Mutter zwei Mal miterleben."
Angelika
Mutter von zwei Konfirmand_innen

Was ist das Konficamp?

Das Konficamp an der italienischen Adriaküste ist ein zehntägiges Zeltlager der Evangelischen Kirche der Region Augsburg. Bei Sonne,
Strand und Meer erleben jedes Jahr in drei aufeinanderfolgenden Camps mehr als 600 Jugendliche eine unvergessliche Zeit, in der sie über ihren Glauben nachdenken sowie Gemeinschaft und Abenteuer erfahren. Die Jugendlichen werden in ihrer Persönlichkeit gestärkt und lernen, selbstbewusst Verantwortung zu übernehmen.
unvergessliche Zeit, in der sie über ihren Glauben nachdenken sowie
Gemeinschaft und Abenteuer erfahren. Die Jugendlichen werden in ihrer
Persönlichkeit gestärkt und lernen, selbstbewusst Verantwortung zu übernehmen.

Diese Faktoren macht das Augsburger Konficamp zu einem
deutschlandweit einmaligen Ereignis:

  • über 20 Jahre Erfahrung in Organisation und Durchführung,
  • das hohe Engagement von fast 300 Haupt- und Ehrenamtlichen,
  • eine einzigartige Mischung aus sportlichen, kreativen, spirituellen und thematischen Angeboten.

Wer organisiert das Konficamp?

Das Konficamp ist ein Gemeinschaftsprojekt von zur Zeit 25 evangelischen Kirchengemeinden rund um Augsburg in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk Augsburg.

Wie werden die Konfis betreut?

Sicherheit, seelisches und körperliches Wohl und tolle Erlebnisse: Dafür steht die intensive pädagogische Betreuung der Konfirmand_innen. Pro Camp fährt ein Team aus ca. 80 bis 100 hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen mit. Sie kümmern sich mit sehr großem Einsatz um Organisation und Rundumversorgung, ein abwechslungsreiches Programm und das leibliche Wohl der Konfis. Und auch für Sorgen und Nöte wie etwa Heimweh sind sie immer ansprechbar.

In den Gemeinden stehen ehrenamtliche Zusätzlich kümmert sich ein 35-köpfiges Team des Jugendwerks um einen reibungslosen Campablauf. Aufgeteilt ist das Juweteam auf diese Aufgabenbereiche:

  • Küche,
  • Sanitätszelt,
  • Werkstatt,
  • Abendprogramm,
  • Sport,
  • Kreativteam,
  • Campzeitung und

Alle Mitarbeiter_innen sind nach dem Juleica-Standard fortgebildet. Für diesen Qualitäts- und Qualifizierungsnachweis für ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit haben die Jugendleiter Kenntnisse erworben in diesen Bereichen:

  • Leitung von Gruppen,
  • Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,
  • Rechts- und Organisationsfragen und
  • psychologische und pädagogische Grundlagen.

Zudem verfügen alle Konficamp-Mitarber_innen über ein erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen.

 

 

Wo findet das Konficamp statt?

Das Konficamp findet seit über 14 Jahren auf dem Campingplatz Belvedere Pineta bei Grado an der italienischen Adriaküste statt.

Der Campingplatz liegt auf einem abgesicherten Grundstück, verfügt über einen flach abfallenden Privatstrand und einen eigenen Sicherheitsdienst. Die moderne Infrastruktur bietet neben großzügig angelegten Sanitäranlagen und Duschen einen großen Poolbereich, Sportanlagen und einen eigenen Supermarkt.

 

Die Homepage des Platzes ist unter folgendem Link erreichbar: https://www.belvederepineta.com/de/index.aspx

Antworten auf viele weitere Fragen

Konficamp Fragen & Antworten

  • Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus?

    Für die medizinische Versorgung ist ein Team aus ausgebildeten Sanitäter_innen jederzeit einsatzbereit. Sie helfen bei Verletzungen, Krankheitssymptomen und unterstützen die Jugendlichen bei der vorab geklärten Einnahme von Medikamenten. Die Versorgung basiert auf der Grundlage der  Daten (Vorerkrankungen, Allergien…), die Sie in einem Notfallbogen ausfüllen. Sie erhalten diesen rechtzeitig vor der Reise von Ihrer Kirchengemeinde.

    Sollte eine weitere medizinische Abklärung oder Versorgung nötig sein, kontaktieren wir die ortsansässigen Ärzte bzw. das nahe gelegene Krankenhaus in Grado. Wir sorgen für eine liebevolle und sachkundige Begleitung, die aus unserem Fahrerteam, einer Person für die Übersetzung ins Italienische sowie eine weitere Mitarbeiter_in des Vertrauens besteht. Sie als Erziehungsberechtige werden in einem solchen Fall natürlich zeitnah informiert.

  • Wie läuft die Verpflegung auf dem Konficamp ab?

    Die Konficampküche besteht aus einem ca. 10-köpfigem Team und sorgt für abwechslungsreiches und leckeres Essen. Bei Intoleranzen oder Allergien bieten wir entsprechend angepasste Mahlzeiten an. Ihre persönlichen Anforderungen an die Verpflegung vermerken Sie auf dem Anmeldebogen. Bei außergewöhnlichen Nahrungsmittelallergien nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrer Gemeindeleitung auf.

    Früchtetee steht als Durstlöscher den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung. Limonade und Mineralwasser können die Konfis im Getränkezelt zum Selbstkostenpreis kaufen.

  • Wie funktioniert die An- und Abreise?

    Die Hin- und Rückfahrt der Konfirmand_innen und Mitarbeiter_innen erfolgt mit Reisebussen. Am frühen Morgen des ersten Tag des Konficamps erfolgt die Abfahrt von einem Sammelpunkt der eigenen Kirchengemeinde. Die genaue Zeit, den Abfahrtsort sowie Details zur Ankunft der Rückkehrer erhalten Sie über Ihre Gemeinde.

  • Unterstützung für Familien in finanziell schwieriger Lage?

    Wir möchten, dass alle Konfirmand_innen mit auf das Konficamp fahren. Niemand soll aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben. Darum unterstützen wir gerne! Für eine Geschwisterermäßigung oder einer Ermäßigung aufgrund finanzieller Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeindeleitung/Pfarramt.

  • Wie bekomme ich Kontakt zur Campleitung in dringenden Fällen?

    Notfallnummer Campleitung: Die Campleitung, die auch für Ihre Kirchengemeinde am Camp zuständig ist, erreichen Sie in dringenden Fällen auf dem Campleitungs-Handy. Diese Notfallnummer finden Sie zur Laufzeit des Camps auf der Website www.ej-augsburg.de. Bitte benutzen Sie diese Nummer nur in dringenden Notfällen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie unter dieser Nummer jedoch nicht mit der Gemeindeleitung ihres Kindes bzw. mit ihrem Kind selbst verbinden können.

    Kontakt Jugendwerk in Augsburg: Tel. 0821/240 11 400

    Kontakt Campingplatz Belvedere Pineta: Tel. 0039/0431/91 007, Fax: 0039/0431/91 86 41. Bitte rufen Sie auf dem Campingplatz nur an, wenn Sie im Jugendwerk in Augsburg oder unter der Notfallnummer der Campleitung niemanden erreichen konnten.

    Die Campleitung, die auch für Ihre Kirchengemeinde am Camp zuständig ist, erreichen Sie in dringenden Fällen auf dem Campleitungs-Handy. Diese Notfallnummer können Sie spätestens ab dem 02.08.2020 unserer Homepage www.ej-augsburg.de entnehmen.

    Bitte benutzen Sie diese nur in Notfällen, in denen Sie sofort und ohne Verzögerung Kontakt mit der Campleitung in Italien aufnehmen müssen. Unter dieser Nummer können wir Sie nicht mit der Gemeindeleitung ihres Kindes bzw. mit ihrem Kind selbst verbinden.

    Die Telefonnummer des Campingplatzes Belvedere Pineta lautet

                        0039 / 0431 / 91 007

                        FAX: 0039 / 0431 / 91 86 41.

    Bitte rufen Sie auf dem Campingplatz nur an, wenn Sie weder im Jugendwerk in Augsburg (0821 / 240 11 400) noch unter der Notfallnummer der Campleitung jemanden erreichen.

  • .Weitere Fragen?

    Sollten Sie Fragen haben, die auf diesen Seiten nicht beantwortet werden, so hilft Ihnen gerne Ihre Kirchengemeinde weiter. Sie können sich auch an das Jugendwerk wenden, unter der Telefonnummer 0821/24011400, bzw. per E-Mail an Andreas Lucke, den Geschäftsführer des Konficamps: andreas.lucke@elkb.de.

  • Wie erhalte ich Berichte über das laufende Konficamp?

    Während des Camps finden Sie aktuelle Fotos und Berichte auf unseren Social Media-Kanälen: www.facebook.com/ej.augsburg und www.instagram.com/ejaugsburg.

  • Wie sind die Konfirmand_innen auf dem Konficamp untergebracht

    In unserer Zeltstadt auf dem Campingplatz Belvedere Pineta hat jede Gemeinde ihr eigenes kleines Dorf, in dem gegessen, gelebt und geschlafen wird. In den Schlafzelten kommen je sechs bis acht Konfirmand_innen unter. Außerdem gibt es ein großes Aufenthaltszelt sowie die Zelte der Gemeindemitarbeiter_innen.

    Die Mitte des gesamten Camps bildet „La Piazza“, unser Dorfplatz, mit dem Zirkuszelt und der Campküche.

  • Wann finden die Konficamps 2021 statt? Welche Gemeinden sind dabei? Wer macht die Campleitung?

    Die KonfiCamps 2021 finden zu folgenden Terminen statt:

    Aufbau: 31. Juli – 9. August 2021

    Leitung: Bastian Geldmacher und Andreas Lucke

    Camp 1: 8. August – 17. August 2021

    Leitung: Sigrid Zimmermann und Manfred Gahler

    Beteiligte Kirchengemeinden:

    • Schwabmünchen
    • Königsbrunn
    • Göggingen
    • Bobingen

    Camp2:  17. August – 26. August 2021

    Leitung: Andreas Brückner und Yannik Hausinger

    • Innenstadt
    • Haunstetten
    • Paul/Pferrsee
    • Thomas/Stadbergen/Westheim
    • Paul Gerhard
    • Johannes/Oberhausen
    • Wertingen

    Camp3: 26. August – 4.September 2021

    Leitung: Tobias Butze und Andreas Lucke

    • Auferstehung
    • Diedorf:
    • Lechhausen
      • Markus
      • Petrus
    • Gersthofen
    • St. Lukas
    • Zusamarshausen
    • Friedberg

    Abbau: 3.September – 12. September 2021

    Leitung: Sigrid Zimmermann und Tobias Butze

  • Kontakt:
    Evangelisches Jugendwerk
    Hooverstraße 1
    86156 Augsburg

    Telefon: 0821/24011400
    Mail: andreas.lucke@elkb.de