Wie werden die Konfirmand_innen betreut?

F├╝r uns ist es das gr├Â├čte Anliegen, dass die Konfirmand_innen auf dem Konficamp ein tolles Sommererlebnis haben und sie mit sch├Ânen, neu dazugewonnenen Erinnerungen wieder nach Hause fahren k├Ânnen.

Um das zu gew├Ąhrleisten, legen wir sehr hohen Wert auf eine intensive p├Ądagogische Betreuung der Konfirmad_innen. Pro Camp f├Ąhrt ein Team bestehend aus ca. 80-100 hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen mit, die sich mit sehr gro├čem Einsatz um die Begleitung im Alltag, alle Sorgen und N├Âte (HeimwehÔÇŽ), die Gestaltung der Inhalte und Aktionen und um das leibliche Wohl aller Teilnehmenden k├╝mmern.

Alle unsere Mitarbeiter_innen sind nach dem Juleica-Standard fortgebildet und weisen ein erweitertes F├╝hrungszeugnis ohne Eintragungen nach.

Werden Ausfl├╝ge auf dem Konficamp unternommen?

Normalerweise halten wir uns auf dem Zeltplatz Belvedere Pineta auf. Allerdings erkunden wir nat├╝rlich auch die n├Ąhere Umgebung, um italienisches Flair live zu erleben. Traditionell geh├Âren dazu Tage in Grado und Aquilea. Dort gibt es tolle Eisdielen, richtig sch├Âne Fu├čg├Ąngerzonen, die zum bummeln einladen und italienisches Leben pur.

Die Ausfl├╝ge finden nat├╝rlich nur in Begleitung unserer Mitarbeiter_innen statt.

Auf welchem Campingplatz findet das Konficamp statt?

Wir werden zehn Tage auf dem Campingplatz Belvedere Pineta bei Grado an der Adria sein. Hier kommen Sie zur Homepage des Platzes: https://www.belvederepineta.com/

Der Campingplatz besteht aus einem abgesicherten Grundst├╝ck mit eigenem Privatstrand und hat einen eigenen Sicherheitsdienst. Der Campingplatz hat eine moderne Infrastruktur. Neben gro├čz├╝gig angelegten Sanit├Ąranlagen und Duschen gibt es einen gro├čen Poolbereich, Sportanlagen und einen eigenen Supermarkt.